Ante Rebić im Finale der WM 2018 gegen Frankreich (Foto: Igor Kralj/PIXSELL) Ante Rebić im Finale der WM 2018 gegen Frankreich (Foto: Igor Kralj/PIXSELL)

Vor dem zweiten Spiel in der Gruppe C hat der kroatische Fußballnationaltrainer Zlatko Dalić einige Veränderungen in der Startaufstellung der Mannschaft angekündigt.

"Wir werden einige Änderungen im Team vornehmen, da einige Spieler, die das erste Spiel gespielt haben, in drei Tagen kein neues schwieriges Spiel wiederholen können. Ich erwarte ein viel besseres Spiel als in Portugal. Wir müssen unsere Spielweise und Herangehensweise ändern, verantwortungsbewusster und disziplinierter spielen", sagte Dalić.

Relativ sicher, wird es keine größeren Änderungen in der Verteidigung geben. Im Mittelfeld wird anstatt Mario Pašalić der erfahrene Spieler Marcelo Brozović spielen und für Josip Brekalo wird Ivan Perišić antreten. Im Sturm wird vorraussichtlich Bruno Petković zusammen mit Andrej Kramarić spielen.

Frankreich spielt ohne Kylian Mbappé der mit dem Coronavirus infiziert ist. Trainer Didier Deschamps kündigte im Spiel gegen Kroatien eine veränderte Aufstellung der Mannschaft und Rotationen an.

Voraussichtliche Aufstellung Kroatiens:

Livaković - Jedvaj, Lovren Barišić, Vida - Brozović, Kovačić (Badelj?), Vlašić - Kramarić (Rebić?), Petković, Perišić

(Quelle: HRT)