Luka Modrić erhält eine neue Auszeichnung (Foto: REUTERS/Eric Gaillard) Luka Modrić erhält eine neue Auszeichnung (Foto: REUTERS/Eric Gaillard)

Die Auszeichnung wird seit 2003 jährlich übergeben. Weder Lionel Messi noch Cristiano Ronaldo haben den Golden Foot Award in ihrer bisherigen Karriere erhalten.

"Es ist eine Ehre für mich diese Auszeichnung erhalten zu haben. Ich kehre wieder auf mein bestes Niveau zurück, das ich in meinem letzten Spiel gezeigt habe. Bis zum Ende des Jahres warten weitere sieben wichtige Spiele auf mich und ich glaube, dass ich weiterhin gut spielen werde," sagte Luka Modrić bei der Zeremonie in Monte Carlo.

Die Preisträger, die für ihre gesamte Karriere geehrt werden, müssen mindestens 28 Jahre alt, aber immer noch aktiv spielen. Der Preisträger muss sowohl als Einzelsportler als auch im Team besondere Leistungen erbracht haben und durch seine Persönlichkeit herausstechen. Eine Jury, die sich aus Medienpartner des Golden Foot zusammensetzt, wählt zehn passende Kandidaten aus. Die Benutzer der offiziellen Website bestimmen aus diesen Kandidaten wiederum via Internetwahl den Preisträger.

Der Golden Foot ist eine jährliche Auszeichnung für Fußballspieler, die vom Fußballmanagement-Unternehmen World Champions Club ins Leben gerufen wurde und vom Tourismusverband Monaco beworben wird. Die Veranstaltung, bei welcher der Preisträger seine Auszeichnung erhält, steht unter der Schirmherrschaft von Fürst Albert II., der die Auszeichnung auch übergibt.

Die Preisträger des Golden Foot hinterlassen auf der Champions Promenade, einem „Walk of Fame“ des Fußballs in Monaco, ihren Fußabdruck.

Luka Modrić wurde mit der kroatischen Fußballnationalmannschaft bei der WM 2018 in Russland Vizemeister. Mit Real Madrid gewann Modrić 15 Titel: 4 Champions Leagues, 4 FIFA-Klub-Weltmeisterschaften, 3 europäische Supercups, 1 Liga, 1 Königspokal und 2 spanische Supercups. Mit Dinamo Zagreb wurde er dreimal kroatischer Meister.

Er wurde bei der WM 2018 in Russland zum besten Spieler der WM gekürt. Er wurde in demselben Jahr von der UEFA als bester Spieler Europas und von der FIFA als bester Spieler der Welt ausgezeichnet. Von dem französischen Magazin France Football wurde er mit dem Ballon d'Or geehrt.

Die bisherigen Preisträger des Golden Foot-Auszeichnung:

2003. Roberto Baggio (Italien)
2004. Pavel Nedved (Tschechien)
2005. Andrij Ševčenko (Ukraine)
2006. Ronaldo (Brasilien)
2007. Alessandro Del Piero (Italien)
2008. Roberto Carlos (Brasilien)
2009. Ronaldinho (Brasilien)
2010. Francesco Totti (Italien)
2011. Ryan Giggs (Wales)
2012. Zlatan Ibrahimović (Schweden)
2013. Didier Drogba (Elfenbeinküste)
2014. Andres Iniesta (Spanien)
2015. Samuel Eto'o (Kamerun)
2016. Gianluigi Buffon (Italien)
2017. Iker Casillas (Spanien)
2018. Edinson Cavani (Urugvaj)
2019. LUKA MODRIĆ (Kroatien

(Quelle: HRT)