Torschütze Andrej Kramarić (Foto: Marko Prpić/PIXSELL) Torschütze Andrej Kramarić (Foto: Marko Prpić/PIXSELL)

Die Gäste gingen nach einem Konter in der 19. Minute mit 1:0 in Führung. Für die Gäste traf Ramil Sheydaev. Kroatien musste bis zur 44. Minute auf den Ausgleich warten. Vor heimischen Publikum traf Borna Barišić nach einer Ecke. Das Siegtor fiel in Hälfte zwei. Nach einer schönen Aktion schoss Andrej Kramarić in der 79. Minute unhaltbar für Torwart Agayev ins lange Eck.

Obwohl Kroatien als absoluter Favorit ins Spiel ging, hat es Aserbaidschan der Mannschaft unter der Führung von Zlatko Dalić, vor allem am Anfang sehr schwer gemacht. Sie standen tief und ließen keinen Raum für flüssiges Passspiel.

Der nächste Gegner heißt Ungarn. Das Gruppenspiel zwischen Ungarn und der Slowakei endete mit einem zwei zu Null Sieg der Slowaken. Anpfiff ist in Budapest ab 18:00 Uhr.

KROATIEN – ASERBAIDSCHAN 2-1 (1-1)

Stadion Maksimir.

ZUSCHAUER: 23.146

SCHIEDSRICHTER: Kabakov (Bulgarien)

KROATIEN: Kalinić - Brekalo, Ćaleta-Car, Vida, Barišić - Modrić (Badelj, 90+1), Kovačić (Vlašić, 73); Rakitić - Kramarić, Perišić; Petković (Rebić, 69)

ASERBAIDSCHAN: Agajev - Medvedev, Mamadov, Husejnov, Rahimov - Garajev (Dadašov, 88); Madatov, Eddy, Almeida (Mahmudov, 73), Nazarov (Abdulajev, 58) - Šejdajev

Quelle: HRT