Illustration (Foto: Slavko Midzor_PIXSELL) Illustration (Foto: Slavko Midzor_PIXSELL)

Der kroatische Angriff wurde von Luka Stepančić mit acht Treffern und Domagoj Duvnjak mit sieben Treffern angeführt, während Marko Mamić sechs Treffer erzielte. In der zweiten Hälfte leistete eine fantastische Arbeit der kroatische Torhüter Matej Ašanin mit neun Verteidigungen.  

Mit 15 Treffern war Andy Schmid bei den Schweizern mit Abstand der beste Spieler. 

Kroatien wird das letzte Qualifikationsspiel am 16. Juni in Poreču gegen Belgien bestreiten.