Igor Vori (Foto: Igor Kralj/PIXSELL) Igor Vori (Foto: Igor Kralj/PIXSELL)

Nach dem überraschenden Abtritt von Veselin Vujović als Trainer von PPD Zagreb, standen als Nachfolger in der engeren Auswahl zwei Kandidaten: Igor Vori und Ivica Obrvan. Der kroatische Handballverein PPD Zagreb entschied sich für Igor Vori.

Die erste Aufgabe von Vori wird darin bestehen, ein Trainingsplan für die kommenden Sommermonate zu erstellen, da die Spieler aufgrund der Coronavirus-Pandemie vorübergehend beurlaubt worden sind.

Igor hat seine Spielerkarriere vor zwei Jahren bei PPD Zagreb beendet. Er wurde als einer der Sportdirektoren des kroatischen Handballverbands ernannt und war der Co -trainer der kroatischen Handballnationalmannschaft bei der diesjährigen Handballeuropameisterschaft. Zugleich wurde Vori zum Kommissionspräsidenten der Sportler der internationalen Handballföderation (IHF) ernannt.

Vori gewann unter anderem mit der kroatischen Handballnationalmannschaft die Olympiagoldmedaille in Athen 2004 und den Weltmeistertitel 2003 in Portugal.

(Quelle: HRT)