Illustration (Foto: Luka Stanzl_PIXSELL) Illustration (Foto: Luka Stanzl_PIXSELL)

Beide Mannschaften haben aus der Vorrunde 2 Punkte übertragen. 

Die Österreicher besiegten in der Vorrundengruppe die Tschechische Republik, die Ukraine und Nordmazedonien.

Der Star der österreichischen Nationalmannschaft ist Mykola Bylik, der an dieser Europameisterschaft bereits 28 Toren erzielt hat. 
Kroatien spielte bisher fünfmal gegen Österreich. 

"Wir müssen uns bewusst sein, dass Österreich stark ist. Wir sind  nur auf dem Papier Favoriten," sagte der kroatische Trainer Lino Červar.