Die kroatische Fußballnationalmannschaft (Foto: Davor Javorovic/PIXSELL) Die kroatische Fußballnationalmannschaft (Foto: Davor Javorovic/PIXSELL)

Das Qualifikationsspiel gegen Aserbaidschan ist für Montag um 18 Uhr angesetzt, während um 20.45 Uhr Ungarn gegen die Slowakei spielt.

Gleich nach der Ankunft ist die kroatische Mannschaft ins Fitnessstudio gegangen, um sich vorzubereiten. Am Sonntag beginnen die ersten Trainingseinheiten im Stadion Bakcell Arena.

Fußballnationaltrainer Zlatko Dalić warte nach dem erfolgreichen Spiel gegen die Slowakei jedoch vor dem nächsten Gegner:

„Das Spiel war großartig. Aber wir dürfen nicht übermütig werden, da uns ein schweres Spiel in Aserbaidschan bevorsteht. Wenn wir dort nicht die gleiche Leistung wie in der Slowakei abrufen, haben wir nichts erreicht."

Kroatien hat im Hinspiel gegen Aserbaidschan 2:1 gewonnen.

Mit dem Sieg ist Kroatien in der Gruppe E auf den ersten Platz. Sowohl Kroatien als auch Ungarn haben neun Punkte aus fünf Qualifikationsspielen. Kroatien hat jedoch eine bessere Torbilanz. Die Slowakei und Wales haben beide sechs Punkte, Aserbaidschan ist letzter in der Gruppe mit einem Punkt.

(Quelle: HRT)