Das kroatische Davis Cup-Team wurde auf dem Ban Jelačić-Platz in Zagreb empfangen. (Foto: Igor Kralj / PIXSELL) Das kroatische Davis Cup-Team wurde auf dem Ban Jelačić-Platz in Zagreb empfangen. (Foto: Igor Kralj / PIXSELL)

Sie wurden am Flughafen von Feuerwehrleuten von den Zagreber Majoretten und ein roter Teppich begrüßt, sowie von Feuerwehrleuten die das Flugzeug mit ihren Wasserkanonen besprühten.

Trainer Željko Krajan und das kroatische Davis Cup-Team bei der Ankunft aus Paris am Flughafen Franjo Tuđman in Zagreb. (Foto: Sanjin Strukic / PIXSELL)

Die ersten, die das Flugzeug verließen, waren Trainer Željko Krajan, der Präsident des kroatischen Tennisverbandes Nikolina Babić und Marin Čilić mit der kroatischen Flagge und der kleinen Trophäe des Davis Cup-Siegers.

Das kroatische Tennisteam wurde sofort mit einem Spezialbus zum Platz Ban-Jelačić transportiert, wo der feierliche Empfang abgehalten wurde.


Das kroatische Davis-Cup-Team auf dem Ban-Jelačić Platz  in Zagreb. (Foto: Sanjin Strukic / PIXSELL)

Auf den Ban Jelačić-Platz in Zagreb angekommend, sagte Marin Čilić den Menschenmengen: "Bonjour Zagreb. Wir möchten uns bei allen dafür bedanken, dass uns hier so feierlich empfangen haben. Das ist so erstaunlich zu Hause so willkommen zu werden, ist ein Traum! Vielen Dank an alle, vielen Dank für eure Unterstützung!

Der Trainer der kroatischen Davis-Cup Mannschaft Željko Krajan sagte folgendes. "Wir haben uns gestern gefragt, wie viele Leute hier erscheinen werden. Ihr habt uns das Gefühl gegeben, großartig zu sein. Wir erkennen gerade, was für eine große Leistung wir erreicht haben. Danke an euch allen!"

Auf der Videowand wurden auch Clips von Davis-Cup Spielen der Mannschaft gezeigt.

Bei der Veranstaltung war die Gruppe Zaprešić Boys und Prljavo Kazalište anwesend, während Mirko Fodor den feierlichen Empfang leitete.

(Quelle: HRT)