Martin und Valent Sinković (Foto: Igor Kralj_PIXSELL) Martin und Valent Sinković (Foto: Igor Kralj_PIXSELL)

Die Gebrüder Sinković wurden bereits 2016 vom Weltruderverband zur besten männliche Besatzung gekürt, während deren Trainer Bralić, 2015 zum besten Rudertrainer der Welt ernannt wurde.

"Wir sind sehr stolz auf diese Nominierung. Dies ist eine weitere Bestätigung für unsere Arbeit", sagte Valent.

Der FISA Awards wird in sieben Kategorien vergeben und zwar für die beste männliche und weibliche Besatzung, die beste Para-Besatzung, den besten Trainer, aber auch ein Sonderpreis für geleistet Beitrag zum Rudersport, sie für den Universitätsruderer, der die Grundwerte des Ruderns unter Beweis gestellt hat in allen Aspekte des Lebens und den Award für die Nachhaltigkeit.

Die Gewinner werden am 22. November in London bekannt gegeben.

Neben den Gebrüdern Sinković sind die Nationalmannschaften aus China, Deutschland, Irland und den Niederlanden nominiert.