Zlatko Dalić (Foto: Davor Visnjić/PIXSELL) Zlatko Dalić (Foto: Davor Visnjić/PIXSELL)

Die kroatische Fußballnationalmannschaft  spielt in der Qualifikation für die Euro 2020 gegen Wales, die Slowakei, Ungarn und Aserbaidschan. Die Auslosung fand am Sonntag in Dublin statt.

"Unser Ziel ist es, die Gruppe zu bestehen, unabhängig von den Gegnern. Es ist nicht leicht, es ist nicht schwierig, wir haben zwei Reisen in die Slowakei und nach Ungarn und Wales ist nach uns an zweiter Stelle. Wir dürfen jedoch niemanden ignorieren oder unterschätzen, wir müssen in diesen kurzen acht Monaten der Qualifikation die Besten sein," sagte Zlatko Dalić nach der Auslosung, berichtet der kroatische Fußballverband.

Der walisische Trainer Ryan Giggs lobte unsere Leistungen bei der Weltmeisterschaft und sagte, dass wir die Favouriten sind, stimme jedoch zu, dass die Gruppe unsicher sein könnte. Ich erwarte einen großen Kampf. Die Slowaken haben die Qualifikation bei der letzten EM ebenso bestanden wie die Ungarn, erinnerte sich Dalić.

Die Qualifikation für die kroatische Meisterschaft in der Gruppe E beginnt im März 2019.

Wir müssen an uns glauben und uns selbst und unsere Qualität respektieren, immerhin sind wir die zweiten in der Welt. Natürlich wollen jetzt alle gegen uns ihr besten Spiel abgeben und gewinnen, aber wir müssen unter den ersten beiden Teams in der Qualifikation gehören. Zudem haben wir zwei freie Termine n für Freundschaftsspiele, fasste der Trainer Dalić zusammen.

(Quelle: HRT)