Ivan Dodig und Filip Polášek (Foto: Screenshot) Ivan Dodig und Filip Polášek (Foto: Screenshot)

 Im Finale besiegten sie Juan Sebastian Cabal und Robert Farah aus Kolumbien mit 4: 6, 6: 4, 10: 6.  

Dodig und Filip Polášek hatten ihren ersten gemeinsamen Auftritt Ende Juni in Antalya, wo sie das Finale erreichten, das sie von Jonathan Erlich und Artem Sitak verloren. Im vierten gemeinsamen Turnier holte sie die erste Trophäe.

Für Dodig ist das, der 14. Titel in seiner Karriere und der dritte im Jahr 2019. In diesem Jahr gewann er bereits mit dem Franzosen Edouard Roger-Vasselin Turniere in Montpellier und Lyon. Für den 34-Jährigen ist dies der fünfte Pokal in der Masters 1000-Serie und der zweite in Cincinnati, wo er auch 2016 mit dem Brasilianer Marcel Mel den Titel gewann.