Antonio Kamenjašević (Foto: Igor Kralj / PIXSELL) Antonio Kamenjašević (Foto: Igor Kralj / PIXSELL)

Kamenjašević besiegte in der Vorschlussrunde den Griechen Georgios Prevolarakis  und verlor gegen den amtierenden Weltmeister Tamas Lörincz. In der Hoffnungsrunde  besiegte  Kamenjašević  den Rumänen Ilie Cojocariu, den Weißrussen Cimur Beredev und den Deutschen Michael Felix Widmayer und sicherte damit die  Bronzemedaille. 

Antonio Kamenjašević hat bisher Silber bei den Weltmeisterschaften der Kadetten 2014, Silber bei den Weltmeisterschaften der jüngeren Senioren 2016 und Silber bei den Europameisterschaften der jüngeren Senioren 2017 gewonnen. Dies ist seine erste Medaille bei den Senioren. 

Heute wird Alen Fodor in der Hoffnungsrunde die Möglichkeit haben um die Bronzemedaille in der bis 72-kg-Kategorie zu kämpfen. Sein Gegner ist der Ukrainer Jewtuschenko.