Illustration (Foto: Marko Prpic/PIXSELL) Illustration (Foto: Marko Prpic/PIXSELL)

Die Europameisterschaft wird vom 12. Juni bis 12. Juli 2020  in 12 verschiedenen Städten in 12 Ländern des europäischen Kontinents stattfinden. An der Qualifikation der Europameisterschaft werden 55 UEFA-Mitgliedsländer teilnehmen.

Kroatien hat erfolgreich fünf der sechs Qualifikationszyklen für eine Europameisterschaft erfolgreich absolviert. Der Zeitraum der nächsten Qualifikation für die Europameisterschaft ist vom 21. März bis 19. November 2019 angedacht.

An der Auslosung in Dublin wird die Delegation des kroatischen Fußballverbandes anwesend sein, bestehend aus dem Nationaltrainer Zlatko Dalić, den CEO Damir Vrbanović, den Leiter der Abteilung für internationale Angelegenheiten und Lizenzen Ivančica Sudac, den Teammanager Ivo Olivari und den Sprecher Tomislav Pacak.

Gruppe 1: Schweiz, Portugal, Niederlande, England; Belgien, Frankreich, Spanien, Italien, Kroatien, Polen

Gruppe 2: Deutschland, Island, Bosnien-Herzegowina, Ukraine, Dänemark, Schweden, Russland, Österreich, Wales, Tschechien

Gruppe 3: Slowakei, Türkei, Irland, Nordirland, Schottland, Norwegen, Serbien, Finnland, Bulgarien, Israel

Gruppe 4: Ungarn, Rumänien, Griechenland, Albanien, Montenegro, Zypern, Estland, Slowenien, Litauen, Georgien

Gruppe 5: Mazedonien, Kosovo, Weißrussland, Luxemburg, Armenien, Aserbaidschan, Kasachstan, Moldawien, Gibraltar, Färöer-Inseln

Gruppe 6: Lettland, Liechtenstein, Andorra, Malta, San Marino

(Foto: HRT)