5. europäische Sportwoche in Zagreb eröffnet (Foto: Filip Kos/PIXSELL) 5. europäische Sportwoche in Zagreb eröffnet (Foto: Filip Kos/PIXSELL)

Unter dem Motto #BeActive wurde zum fünften Mal in Folge vom zentralen staatlichen Amt für Sport die europäische Sportwoche organisiert. Die Veranstaltung verfolgt das Ziel so viele Menschen wie möglich zur Teilnahme an einer Form von körperlicher Aktivität zu ermutigen.

"Die Botschaft, die wir durch diese Veranstaltung senden ist, dass Sport von Anfang an in erster Linie die Vermittlung großer Werte für das Leben darstellt, wie Freundschaft, Fairplay, Ehrlichkeit, Teamgeist, Arbeit, Beharrlichkeit und Ausdauer. Gleichzeitig bindet der Sport unzerbrechliche, dauerhafte Freundschaften. Ich freue mich, dass diese Veranstaltung von unseren kroatischen Spitzensportlern unterstützt wurde und dass hier viele Kinder anwesend sind, die andere Kinder mit ihrem Engagement inspirieren, sagte der Premier Andrej Plenković bei der Eröffnung der diesjährigen Sportwoche. 

Für diesen Anlass wurde der Europaplatz zu einem großen Sportplatz umgewandelt. Auf ihm haben sich olympische und paralympische Sportarten vorgestellt. Besucher konnten Fußball und Basketball spielen und sich im Schießsport einüben oder mit professionellen Sporttrainern sprechen. Bürger konnten zudem das Sportangebot der Stadt Zagreb und die Bedeutung von gesunder Ernährung in Erfahrung bringen.

Auf dem Basketballfeld Tuškanac wurde ein Basketballturnier für Kinder ausgetragen, während auf dem Sportzentrum Šalata ein Futsal-Turnier organisiert wurde. 

Die europäische Sportwoche findet in ganz Kroatien statt und endet am 28. September auf der Promenade in Zadar. Unter dem Titel #BeActiveNight wird ein gemeinsames Training unter freien Himmel von 20 bis 22 Uhr organisiert. Alle Teilnehmer können mit professionellen Trainer eine sportliche Betätigung ausüben und unterschiedliche Fitnessprogramme kennenlernen. 

Weitere Informationen hierzu: europski-tjedan-sporta.hr

(Quelle. HRT)