Gordan Grlić Radman (Foto: HRT) Gordan Grlić Radman (Foto: HRT)

Eine Woche nach seinem Amtsantritt als Außenminster stellte Gordan Grlić Radman Medien gegenüber seine Ziele vor.

Er kündigte eine aktivere Außenpolitik an, insbesondere im Hinblick auf die Wirtschaftsdiplomatie.

Er bestätigte zudem, dass Kroatien für die kommende EU-Ratspräsidentschaft bereit sei.

"Ich glaube nicht, dass wir die Tatsache besonders hervorheben müssen, dass Zagreb ab dem 1. Januar nächsten Jahres Mittelpunkt der Europäischen Union sein wird. Einige mögen sagen, es ist ein kleines Land. Das stimmt aber nicht. Aus deutscher Sicht kann ich Ihnen sagen, dass wir starke Unterstützung genießen, von uns aber auch viel erwartet wird," erklärte Grlić Radman.

Auch hat die kroatische Präsidentin Kolinda Grabar-Kitarović heute Minister Grlić Radman empfangen, und mit ihm die aktuelle außenpolitische Lage sowie die bevorstehende kroatische EU-Präsidentschaft erörtert.

(Quelle: HRT)