Illustration, (Foto: HRT) Illustration, (Foto: HRT)

Heute am 10. Jahrestag des Inkrafttretens des Vertrags von Lissabon hat die neue EU-Kommission unter Führung von Ursula von der Leyen offiziell ihre Arbeit aufgenommen.

Eine Kopie des Vertrags wurde der neuen Kommissionschefin feierlich in Brüssel überreicht.

Mit anwesend waren der Präsident des europäischen Parlaments David Sassoli, EU-Ratspräsident Charles Michel und die Präsidentin der Europäischen Zentralbank, Christine Lagarde.

Die vier Amtsinhaber von Spitzenposten nutzten die Gelegenheit, um die Herausforderungen zu erörtern, denen sich die Union in der kommenden Zeit gegenübersieht.

 EU-Parlamentspräsident David-Maria Sassoli betonte in seiner Ansprache: "Sei es die Rede vom Kampf gegen den Klimawandel oder vom Kampf gegen die steigenden Lebenshaltungskosten. Die Europäer wollen echte Maßnahmen sehen. In der vergangenen Woche hat EU-Kommissionschefin Ursula Von der Leyen im Parlament um Unterstützung für einen Neuanfang Europas gebeten. Die Chefs der vier wichtigsten Institutionen, die heute hier vertreten sind, symbolisieren diese neue Zeitspanne."