Der kroatische Präsident Zoran Milanović (Foto: Jurica Galoic / PIXSELL) Der kroatische Präsident Zoran Milanović (Foto: Jurica Galoic / PIXSELL)

Laut Präsident Zoran Milanović wird das Kontingent am Freitag wahrscheinlich das letzte sein, das nach Afghanistan entsandt wird, um in der Friedensmission Resolute Support der NATO zu dienen. Das kroatische Militär ist seit 2003 an Friedensmissionen in Afghanistan beteiligt.

Milanović sagte Journalisten, dass angesichts des Abkommens zwischen den USA und den Taliban klar sei, dass die Arbeit Kroatiens in Afghanistan abgeschlossen ist. Der Präsident machte auch klar, dass die Entscheidung über den Abzug der kroatischen Streitkräfte aus Afghanistan von kroatischen Politikern getroffen werden muss und nicht vom Militär, nicht von den Verbündeten Kroatiens und nicht von der NATO oder den USA.

Kroatien war 16 Jahre an der Mission beteiligt und das Kontingent werde jetzt zu Hause gebraucht, erklärte Milanović.

(Quelle: HRT)