Kolinda Grabar Kitarović (L) Zagreber Bürgermeister Milan Bandić (R) (Foto: Sanjin Strukic/PIXSELL) Kolinda Grabar Kitarović (L) Zagreber Bürgermeister Milan Bandić (R) (Foto: Sanjin Strukic/PIXSELL)

Präsidentin Kolinda Grabar-Kitarović ist heute im Rahmen ihres Mandates in die Hauptstadt gereist, um die Menschen auf lokaler Ebene zu erreichen. Die Präsidentin traf sich heute mit dem Bürgermeister der Stadt Zagreb, Milan Bandić, und den Vorsitzenden der Zagreber Stadtversammlung Andrija Mikulić. Später am Tage besuchte Grabar-Kitarović das Innovationszentrum auf dem Zagreber Messegelände.

Der Vorsitzende der Stadtversammlung hat die gute Zusammenarbeit zwischen der Hauptstadt und der kroatischen Regierung betont. "Ich möchte darauf hinweisen, dass die bemerkenswerten Fortschritte in Zagreb dank der Zusammenarbeit und Koordinierung bei vorrangigen Projekten zwischen der kroatischen Regierung und der Stadt Zagreb zustande gekommen sind."

Die Präsidentin ihrerseits lobte die Fortschritte der Stadt Zagreb in verschiedenen Bereichen. "Ich möchte diese Gelegenheit nutzen, um allen in Zagreb für den Erfolg im europäischen und internationalen Rahmen zu gratulieren. Im Tourismussektor gehört Zagreb mittlerweile ein zu der Top-Reiseziele in Europa."

Quelle: HRT