Ivan Pernar und Branimir Bunjac (Foto: Igor Kralj / PIXSELL) Ivan Pernar und Branimir Bunjac (Foto: Igor Kralj / PIXSELL)

Im Vorfeld der Gründersitzung seiner Partei hat Ivan Pernar auch seine Präsidentschaftskandidatur angekündigt. Natürlich hat er auch die Gelegenheit genutzt um seine alte Partei zu kritisieren. Er sei das Original und der authentische Repräsentant aller grundlegenden Ideen der Partei Živi Zid.

„Die anderen die später übernommen haben sind nur Kopien und die Wähler werden das erkennen. Die Partei habe ich alleine gegründet, ohne Ivan Vilibor Sinčić und Palfi und Lukanić", erklärte Pernar für die Medien.

Rund 200 Mitglieder haben bei der Gründerversammlung Ivan Pernar zum Vorsitzenden und Branimir Bunjac zum stellvertretenden Vorsitzenden der Partei Ivan Pernar gewählt.

Sein Mitstreiter Branimir Bunjac war ebenfalls einst Mitglied er Živi Zid. Er kündigte an, dass die Partei mehrere Zweige gründen werde. Durch Pernars Sitz im Parlament seien sie auch schon eine parlamentarische Partei, die vor hat auch einen Präsidentschaftskandidaten aufzustellen, so Bunjac weiter.

Quelle: HRT