Illustration, (Foto: HRT) Illustration, (Foto: HRT)

Präsidentin Kolinda Grabar-Kitarović empfing heute ihren griechischen Amtskollegen in Zagreb.

Der griechische Präsident ist zu einem zweitägigen offiziellen Besuch in Kroatien.

Die beiden Staatsoberhäupter diskutierten über die bestehenden bilateralen Beziehungen und erklärten sie wollen die wirtschaftliche Zusammenarbeit weiter vertiefen und gemeinsam an der Entwicklung Südosteuropas arbeiten.

Der griechische Präsident Prokopis Pavlopoulos betonte in seiner Ansprache: „Sie alle wissen sehr gut, dass Griechenland immer auf Ihrer Seite sein wird. Wir sind diesbezüglich sehr ehrlich und haben dies beim Beitritt Kroatiens zur EU und zur NATO bewiesen. Nun bestätige ich für Sie, dass wir auch auf Ihrer Seite stehen, wenn es um Ihren Beitritt zum Schengen-Raum und zur Eurozone geht.“

Mit dem kroatischen Premier Andrej Plenković und Parlamentspräsident Gordan Jandroković diskutierte Pavlopoulos über europäische Themen, insbesondere die Migrantenkrisen und illegale Einwanderung.