Illustration, (Foto: Sanjin Strukić/Pixsell) Illustration, (Foto: Sanjin Strukić/Pixsell)

Die Partei für Arbeit und Solidarität des Zagreber Bürgermeisters Milan Bandić sprach heute auf einer Pressekonferenz über Lehrergehälter.

Eine Gehaltserhöhung um 10 Prozent für Lehrer in diesem Jahr und um weitere 7 Prozent im nächsten Jahr wurde vorgeschlaggen.

Die stellvertretende Parteichefin, Jelena Pavičić Vukičević bekräftigte, dies sei dringend nötig, da kroatischen Lehrer deutlich weniger verdienen, als der europäische Durchschnitt und fügte hinzu: 

Das niedrigste jährliche Lehrergehalt im Land liegt bei 9.000 Euro und das höchste bei 15. 270 Euro, während der europäische Durchschnitt zwischen 24. 351 Euro pro und 38. 255 Euro pro Jahr liegt.