Ana Lovrin, Vize-Vorsitzende der staatlichen Wahlkommission (Foto:Patrik Maček/Pixsell) Ana Lovrin, Vize-Vorsitzende der staatlichen Wahlkommission (Foto:Patrik Maček/Pixsell)

Die Frist für die Einreichung der Kandidatenlisten für die Parlamentswahlen am 5. Juli ist abgelaufen.

Bei der staatlichen Wahlkommission sind 192 Listen eingegangen - davon 187 von politischen Parteien und 5 unabhängige. Mindestens 2 600 potenzielle Kandidaten warten nun auf die Genehmigung ihrer Kandidatur durch die Kommission.

"Die Wahlkommission muss in den nächsten 48 Stunden bzw. bis am Donnerstag um Mitternacht, die eingereichten Listen überprüfen und sie dann in den Wahlkreisen veröffentlichen. Wir werden wahrscheinlich früher damit fertig sein; höchstwahrscheinlich am frühen Nachmittag am Donnerstag. Dann beginnt die offizielle Wahlkampagne," erklärte Ana Lovrin, die Vize-Vorsitzende der staatlichen Wahlkommission.