Illustration (Foto:HRT) Illustration (Foto:HRT)

Auf der Insel Pelješac wurde ein wichtiger archäologischer Fund in einer Grabstätte entdeckt. Das älteste Grab stammt aus dem 11. Jahrhundert vor Christus.

In einem Grab aus dem 4. Jh. v. Chr. haben Archäologen eine Fülle von Schmuck, Keramik und Rüstungen gefunden, sowie einen sehr seltenen griechisch-illyrischen Helm, von dem es auf der ganzen Welt nur etwa zehn gibt, gefunden.

Hrvoje Potrebica von der philosophischen Fakultät in Zagreb erläuterte, es handle sich um einen Helm der vom 7. bis zum 3. Jahrhundert vor Christus getragen wurde. In jeder dieser Zeit-Perioden sei er von Menschen getragen worden, die zur Elite gehörten – der Kriegerelite, die damals regierte.

(Quelle:HRT)