Die Nacht des Buches (Foto: HRT) Die Nacht des Buches (Foto: HRT)

Der Welttag des Buches und des Urheberrechts ist ein von der UNESCO weltweit eingerichteter Aktionstag für Bücher, für die Kultur des geschriebenen Wortes und für die Rechte ihrer Autoren.

Im Rahmen des Weltbuchtages wurde genau um 12 Uhr die Nacht des Buches 2019 in der Nationalbibliothek in Zagreb eröffnet.

Der Anlass für diese Veranstaltung sind unter anderem auch zahlreiche gefeierte Jubiläen in diesem Jahr: 80 Jahre des US-amerikanischen Comicverlages Marvel, 50 Jahre der Comicreiche "Alan Ford" , sowie 90 Jahre der Comic- und Zeichentrickfigur Popeye.

Die Nacht des Buches wird zum achten Mal in Folge veranstaltet. Mit der kulturellen Veranstaltung möchte man einen kreativen Impuls für das Lesen, der Förderung von Büchern und ihren Status und Bedeutung in der modernen Welt geben.

In ganz Kroatien werden rund 800 verschiedene Programme vorbereitet: Buchvorstellungen, öffentliche Lesungen und Gespräche mit Buchautoren, Workshops und zahlreiche anderen Veranstaltungsformen, um die Öffentlichkeit mehr auf die Bücher aufmerksam zu machen.

Für die jungen Leser wird ein Literatur- und Literaturwettbewerb in der Zusammenarbeit mit dem kroatischen Verband der Schulbibliotheken veranstaltet. Zudem wird ein Booktube-Kanal auf You-Tube erstellt, damit die jungen Leser selber ein Video über ihre bevorzugten Bücher und Helden aufnehmen und ins Internet stellen können.

(Quelle: HRT)