Illustration (Foto: Screenshot / Kroatische Kulturgemeinschaft Facebook) Illustration (Foto: Screenshot / Kroatische Kulturgemeinschaft Facebook)

Das internationale Sommerfestival auf dem Schlossplatz in Wiesbaden hat in diesem Jahr wieder stattgefunden und mehrere tausend Besucher angezogen. In Kooperation mit dem Ausländerbeirat Wiesbaden und dem Kulturzentrum Schlachthof ist wieder ein buntes Programm entstanden.

Im ganztägigen musikalischen und kulturellen Programm hat sich auch die kroatische Gemeinde vorgestellt. 

Die Kroatische Kulturgemeinschaft, ein Zweig des kroatischen Kulturvereins "Hrvatska matica iseljenika" in Wiesbaden hat eine kroatische Ausstellungsfläche vorbereitet, auf der ein Stand mit traditioneller kroatischer Musik, hausgemachte kroatische Delikatessen, ausgewählte kroatische Weine und touristische Werbematerialien der Kroatischen Zentrale für Tourismus angeboten worden sind. 

 

(Illustration (Foto: screenshot/Hrvatska kulturna zajednica Facebook)

Die Besucher hielten sehr gerne an den kroatischen Stand auf und zeigten Interesse für einen Urlaub in Kroatien, sagten die Gastgeber. Auch die Vizekonsulin des Generalkonsulats der Republik Kroatien in Frankfurt Biserka Lukan war anwesend.

Das Amt für Zuwanderung und Integration veranstaltet traditionell Jahr das Internationale Sommerfest.

Dabei soll die kulturelle Vielfalt und Weltoffenheit der Landeshauptstadt auf dem Internationalen Sommerfest unter Beweis gestellt werden. Das Sommerfest ist ein Fest der Begegnung, eine Bühne der unterschiedlichen in Wiesbaden vertretenen Kulturen.

(Quelle: Fenix Magazin)