Das Museum der Illusionen in Zagreb (Screenshot: muzejiluzija.com) Das Museum der Illusionen in Zagreb (Screenshot: muzejiluzija.com)

Fünf Jahre seit der Eröffnung des ersten Museums der Illusionen in Zagreb hat sich diese Idee auf der ganzen Welt verbreitet und mehr als eine Million Menschen begeistert.

Das Franchise Museum öffnete seine Türen in Weltmetropolen wie in New York, Paris, Shanghai und Dubai. Letztens wurde ein Museum der Illusionen in Neu-Delhi eröffnet, das 30. seiner Art in Folge. Was macht dieses Museum weltweit so erfolgreich?

Das Geheimnis des Erfolgs liegt darin, dass Museum für jeden attraktiv zu gestalten, unabhängig vom Geschmack. Das Konzept regt die Besucher jedes Mal dazu auf sich aktiv zu beteiligen und mit der eigenen Perzeption zu spielen. Die Menschen sind von jeher von der Illusion fasziniert und angezogen. Wir fragen uns stetig, ob Täuschungen, die wir sehen, real sind oder ob uns unsere Augen etwas vorspielen. 

Das Museum der Illusionen in Zagreb (Screenshot: muzejiluzija.com)

Das Museum der Illusionen ist nach einigen Jahren akribischer Vorbereitungen und Marktuntersuchungen entstanden.

"Das Museum bietet eine Stunde lang angenehme Unterhaltung. Es ist kein zu teurer Spaß, daher steht es mehr oder weniger allen Menschen offen. Jeder kann es besuchen. Das Museum macht Spaß, es ist lehrreich. Das Konzept kann in jeder Stadt der Welt erfolgreich sein", erklärte der Gründer des Museums Roko Živković.

Es ist einzigartig zu sehen, wie sich Besucher im Museum vor Ihren Augen schrumpfen oder wachsen oder sich in der Unendlichkeit des Spiegelraums verlieren. Ein Kopf auf einem Tablett und das Gehen an einer Wand sind im Museum der Illusionen selbstverständlich. Die Besucher können einige Exponate und Rätsel sogar mit nach Hause nehmen.

Das Museum der Illusionen ist ein einzigartiges touristisch-pädagogisches Produkt und hat in wenigen Jahren die Welt erobert.

Weitere Informationen auf der Internetseite: www.muzejiluzija.com

(Quelle: HRT)