Illustration (Foto: HRT) Illustration (Foto: HRT)

Das Ethnografische Museum verfügt über eine reiche Sammlung, mit mehr als 85.000 Objekte aus Kroatien und der ganzen Welt. Zum 100 Jubiläum wurden symbolisch 100 Objekte ausgewählt.

Unter ihnen befinden sich ein Anzug in dem im 19. Jahrhundert eine Weihnachtsgans als Geschenk nach Graz versandt wurde. Sowie eine Schachtel aus Seide in der vor langen Zeit ein Schwalbennest aus China nach Zagreb kam.

Aus der riesigen Kostümsammlungen wurde eine Schürze von den Mährische Kroaten ausgestellt, denn das Museum ist das einzige, dass die Originalkostüme von den Mährischen Kroaten aufbewahrt.

"Wir haben uns in erster Linie mit der Präsentation der Sammlung befasst, um die Geschichte über die traditionelle oder zeitgenössische Kultur zu erzählen", sagt die leitende Kuratorin des Museums Katarina Bušić.

"Mit unseren Ausstellungen möchten wir unsere Tradition und unser Erbe zeigen", sagt die Direktorin des Ethnografischen Museums Goranka Horjan.