Albina - die Gewinnerin des kroatischen Vorentscheids für den Eurovision Song Contest (Foto: Renato Branđolica / HRT) Albina - die Gewinnerin des kroatischen Vorentscheids für den Eurovision Song Contest (Foto: Renato Branđolica / HRT)

Beim Vorentscheid in Opatija ("Dora 2021") traten am Samstagabend insgesamt 14 Künstler an. Albina Grčić  erhielt von der Jury (50 Prozent) als auch im Televoting (50 Prozent) die meisten Stimmen. Mit ihrem Lied Tick-Tock wird sie Kroatien im Mai bei dem Eurovision Song Contest 2021 in Rotterdam vertreten.

Das erste Halbfinale des Eurovision Song Contest findet am 18. Mai statt, gefolgt von dem zweiten Halbfinale zwei Tage später. Am 22. Mai wird das große Finale ausgetragen. Der Eurovision Song Contest wird in diesem Jahr aufgrund der Coronavirus-Pandemie aber nur eingeschränkt ausgetragen werden können.

Albina (Foto: Dario Njavro / HRT)

Albina hatte 2019/2020 an der kroatischen Version von The Voice teilgenommen und dort den dritten Platz erreicht. Ihr Song “Tick-Tock” wurde von Branimir Mihaljević, Max Cinnamon und Tihana Buklijaš Bakić geschrieben.

Der Sänger Damir Kedzo hatte im vergangenen Jahr den Vorentscheid (“Dora 2020”) gewonnen. Er hätte  Kroatien in Rotterdam vertreten sollen, aber aufgrund der Corona-Pandemie wurde der Eurovision Song Contest 2020 kurz darauf abgesagt.

Insgesamt nehmen 41 Länder am kommenden Eurovision Song Contest teil.

(Quelle: HRT)