Illustration (Foto: Die kroatische Stiftung für Wissenschaft HRZZ) Illustration (Foto: Die kroatische Stiftung für Wissenschaft HRZZ)

In der großen Empfangshalle des kroatischen Kulturvereins "Hrvatska Matica Iseljenika" wird am Montag, den 09. Dezember um 12 Uhr die kroatische Stiftung für Wissenschaft #HRZZ feierlich ihr Programm vorstellen, mit der eine Zusammenarbeit mit kroatischen Wirtschaftlern aus der Diaspora ermöglicht wird. Das Programm wird aus Sozialfonds der EU und aus dem Staatshaushalt der Republik Kroatien finanziert.

Im Rahmen des Programms der Stiftung wurden 23 Projekte aus allen wissenschaftlichen Gebieten in einer Höhe von 1.000.000,00 HRK bis 2.000.000,00 HRK finanziert. Jedes Projekt hat einen wissenschaflichen Leiter aus der kroatischen Diaspora und einen wissenschaftlichen Leiter in Kroatien.

Der Zweck der wissenschaftlichen Programme ist die Vermittlung von Wissen und die Zusammenarbeit von Wissenschaftlern aus der Republik Kroatien und kroatischen Wissenschaftlern aus der Diaspora. Außerdem versucht die Stiftung mit den wissenschaftlichen Programmen Investitionen nach Kroatien anzuziehen.

Illustration (Foto: Die kroatische Stiftung für Wissenschaft HRZZ)

An den Feierlichkeiten werden sich auch der Verband der kroatisch-amerikanischen Experten (Association of Croatian American Professionals ACAP) vorstellen, mit der die Stiftung zukünftig zusammenarbeiten wird.

Die kroatische Stiftung für Wissenschaft HRZZ kann unter der folgenden E-Mail-Adresse erreicht werden: znanstvena.suradnja@hrzz.hr.

Weitere Informationen sind unter der folgenden Webseite vorzufinden: https://www.hrzz.hr/default.aspx?id=6