Dubravka Šuica (Foto: Marko Lukunic/PIXSELL) Dubravka Šuica (Foto: Marko Lukunic/PIXSELL)

Dubravka Šuica soll nach Angaben der Tageszeitung "Dnevni Avaz" die neue EU-Kommissarin für Erweiterung und Europäische Nachbarschaftspolitik unter der Leitung von Ursula von der Leyen werden. Am Dienstag soll die neue EU-Kommission der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Šuica war stellvertretende Vorsitzende der Delegation des Europäischen Parlaments für Bosnien-Herzegowina und Kosovo und setzt sich stark für eine EU-Erweiterung ein. Bosnien-Herzegowina steht dabei im Fokus ihrer Bemühungen. Die Tageszeitung zitiert des weiteren, dass Šuica sich für eine Änderung des Wahlgesetzes, sowie der Gleichstellung der Kroaten in Bosnien-Herzegowina einsetzt.

Der Kommissarin für Erweiterung und Europäische Nachbarschaftspolitik ist für die EU-Politik in den Bereichen Erweiterung sowie östliche und südliche Nachbarländer der EU zuständig. Sie ist ferner in Fragen, die Kommissionsmaßnahmen betreffen, für die Beziehungen zu den Mitgliedsländern des Europäischen Wirtschaftsraums und der Europäischen Freihandelsassoziation verantwortlich.