Illustration (Foto: mit der Genehmigung / svizajedno.eu) Illustration (Foto: mit der Genehmigung / svizajedno.eu)

"Svi zaJEDNO HRVATSKO NAJ" promoviert das kroatische immaterielles Kulturerbe, touristische Manifestationen, Attraktionen und Reiseziele. In drei Tagen nahmen mehrere tausende Besucher an verschiedenen Programmen und Workshops teil. Im Vukovar versammeln sich Gäste aus allen Teilen Kroatiens sowie aus anderen Ländern.
Gründer, Autor und Produzent des Festivals Aleksandar Kovačević sagt, dass sie Vukovar zum Top-Reiseziel für den Kontinentaltourismus machen möchte.

In diesem Jahr hatten sie sich drei Ziele gesetzt und zwar, dass möglichst viele Menschen kommen, dass sie eine bessere Werbung für das Festival haben und dass der Fussballnationaltrainer Zlatko Dalić nach Vukovar kommt. Alle Ziele wurden erfolgreich erfüllt.

Während des Festivals konnten die Besucher die Atmosphäre einigen Veranstaltungen, die in Kroatien abgehalten werden, erleben, erklärt Kovačević.

 

Illustration (Foto: Stimme Kroatiens)

"In Kroatien finden jährlich über 1.500 Veranstaltungen statt. Wir wissen, dass dies ein Teil des Kulturtourismus ist und die Sonne und das Meer genügen nicht mehr. Unsere Gäste erwarten Geschichte und Erlebnisse. Ein positives Beispiel ist Ultra in Split. Wir müssen also einige Veranstaltungen organisieren, die die Menschen dazu bringen werden, nach Vukovar zu kommen, um all dies zu erleben. Dies ist nur eine Veranstaltung, die neben Vukovar Filmfestival bereits erkennbar ist. Das ist ein Familienfest, denn wir haben ein Programm für alle Altersgruppen vorbereitet, ein Kinderprogramm und es gibt die bekannte Klappen-Musik, Tamburitza und Beaćar. Also für jeden etwas."

Positive Energie, eine grossartige Atmosphäre und attraktive Programme machten die Strassen und Plätze der Stadt Vukovar zu einem Treffpunkt verschiedener Kulturen. Die Direktorin des Tourismusbüro Marina Sekulić sagte, dass jede a Veranstaltung eine Gelegenheit ist, um die Stadt Vukovar zu präsentieren. Ausserdem waren sie bemüht die Stadt so zu gestalten, dass eine Festivalatomsphäre ausgestrahlt wird.

Die Einwohner sind überzeugt, dass vor ihnen eine grosse touristische Zukunft liegt, den die Veranstaltungen sind ein weiteres touristisches Produkt der Stadt, fügt Sekulić hinzu.

Illustration (Foto: Stimme Kroatiens)

Die renommierte kroatische Modedesignerin und Leiterin des kroatischen Hauses "Materina priča" in Zagreb, Mina Petra, stelle an dem Festival ihre Kollektion vor, die sie der Stadt Vukovar gewidmet hat.