Illustration (Foto:HRT) Illustration (Foto:HRT)

Der Leiter des kroatischen Instituts für öffentliche Gesundheit Krunoslav Capak sagte am Dienstag, er schätze, dass in Kroatien rund 400.000 Menschen mit dem Coronavirus in Kontakt gekommen seien.

Capak kommentierte die Anzahl der "wirklich infizierten", dh aller Personen, die an Corona erkrankt sind, es möglicherweise aber nicht gewusst haben oder nicht getestet wurden.

Er sagte, dass ihre Anzahl 25- bis 30-mal höher sei, als die Anzahl der entdeckten Fälle.

Für eine "Herdenimmunität" müssten sich jedoch weitaus mehr Menschen infizieren.

Mindestens 70 - 80 % der Bevölkerung.

Mitte nächsten Jahres könnte Kroatien, laut Capak, eine Herdenimmunität erreichen.