Sinković Brüder (Foto: Igor Kralj / PIXSELL) Sinković Brüder (Foto: Igor Kralj / PIXSELL)

Valent und Martin Sinković erreichten im Halbfinale das Ziel mit einer Zeit von 6:35.67 vor den Ruderern aus Rumänien und Frankreich. Sie waren in der ganzen Ruder-Regatta in Führung und konnten sich problemlos für das Finale der Europameisterschaft qualifizieren. 

Auch im Wettkampf der Frauen konnten sich im Zweier ohne Steuerfrau die Schwestern Ivana und Josipa Jurković für das Finale qualifizieren.

Das Finale der Ruder-EM ist für Sonntag um 12.36 Uhr angesetzt und wird im kroatischen Fernsehen auf HRT2 live übertragen.

Im letzten Jahr wurde nur ein Ruder-Wettbewerb ausgetragen, und zwar die Europameisterschaft. Bei diesem Wettkampf holten sich Valent und Martin Sinković die Silbermedaille. Bis zu den Olympischen Spielen wird noch der Ruder-Weltcup (World Rowing Cup) ausgetragen, der in diesem Jahr vom 30. April bis zum 02. Mai auf dem Jarun-See in Zagreb stattfinden wird. 

(Quelle: HRT)