Illustration (Foto: pixabay) Illustration (Foto: pixabay)

Falls sich ein kroatischer Staatsbürger in einer Situation befinden sollte, in der der reguläre Verkehr unterbrochen wurde, kann er sich an die zuständige Botschaft oder Konsularbüro der Republik Kroatien in dem Land wenden, in dem er sich befindet.

Angesichts der Situation mit dem Coronavirus stornieren viele Fluggesellschaften häufig und ohne Vorankündigung internationale Flüge.

Die kroatischen Staatsangehörigen, die nach Kroatien zurückkehren wollen und immer noch die Möglichkeit dazu haben, werden gebeten dies umgehen zu tun. Falls sie nicht vorhaben, für eine unvorhergesehene Dauer in dem Land zu bleiben, in dem sie sich derzeit befinden.

Die diplomatischen Vertretungen der Republik Kroatien arbeitet unermüdlich an der Rückkehr kroatischer Staatsbürger, häufig in Zusammenarbeit mit anderen EU-Mitgliedstaaten.

Die Botschaften und konsularische Vertretungen der Republik Kroatien bleiben geöffnet und unterstützen alle kroatischen Staatsbürger 24 Stunden pro Tag.

(Quelle: Das kroatische Ministerium für auswärtige und europäische Angelegenheiten)