(Foto: HTV / HRT) (Foto: HTV / HRT)

Das Ministerium unter Ćorić, wir den neuen Naturpark so lange verwalten, bis eine öffentliche Einrichtung eigens hierfür eingerichtet wird.

„Die Dinara soll jedoch keineswegs als jemandes Beute gehandhabt werden. Das werden wir nicht zulassen! Die Zentrale des Naturparks Dinara, soll so optimal wie möglich positioniert werden. Experten werden darüber entscheiden, und natürlich sollen auch eine Reihe historischer Umstände berücksichtigt werden, die auch zur Proklamation des Naturparks geführt haben“, so Ćorić.

Im neuen Naturpark soll der kroatische Bergrettungsdienst (HGSS), eine erheblich Rolle spielen.

„Die Rolle des HGSS ist von großer Bedeutung. All unsere Mitglieder sind erfahrene Bergsteiger. Somit werden wir uns um die Sicherheit aller Besucher des Naturparks kümmern“, betonte Josip Granić, Leiter des kroatischen Bergrettungsdienstes.

(Quelle: HRT)