Illustration (Foto:HRT) Illustration (Foto:HRT)

Der Bürgermeister von Dubrovnik Mato Franković forderte heute den Zivilschutz dazu auf Kreuzfahrtschiffen das Einlaufen in Dubrovniks Hafen wieder zu gestatten.

Aufgrund der Anti-Coronamaßnahmen dürfen nur Schiffe mit maximal 200 Passagieren an Bord in den Hafen einlaufen.

Eines der weltweit größten Kreuzfahrtgesellschaften MSC hat Pläne zur Wiederaufnahme des Betriebs angekündigt und Interesse an Dubrovnik, als einer seiner vielen Stationen bekundet.

Die stellvertretende Bürgermeisterin von Dubrovnik Jelka Tepšić kommentierte:" Die Kreuzfahrtgesellschaft MSC beginnt mit ihren Kreuzfahrten Ende August und es ist sehr wahrscheinlich, dass Dubrovnik eine Anlaufstelle von September bis Ende November sein wird. Das wird natürlich nur der Fall sein, wenn der Zivilschutz einige der Maßnahmen lockert."

(Quelle:HRT)