Illustration, (Foto: HRT) Illustration, (Foto: HRT)

Der kroatische Verteidigungsminister Damir Krstičević hat heute in Trogir seine deutsche Amtskollegin Annegret Kramp-Karenbauer empfangen.

Journalisten gegenüber betonte Krstičević, Deutschland sei Kroatiens wichtigster europäischer Partner in den Bereichen Sicherheit und Verteidigung. Sein Anliegen sei es die deutsch-kroatische Zusammenarbeit zu stärken.

Die beiden Minister einigten sich darauf, dass Kroatien und Deutschland im Juni nächsten Jahres in Split eine Konferenz über die Zusammenarbeit zwischen der NATO und der EU veranstalten.

Die deutsche Bundesministerin der Verteidigung erklärte in diesem Zusammenhang: "Wir wissen, dass Kroatien für seine Freiheit einen hohen Preis bezahlt hat und aus unserem Blickwinkel auch eine besondere Rolle bei der Stabilität in dieser gesamten Region eine wichtige Rolle spielt. Das verbindet uns in unserem K-FOR Einsatz und in unserer politischen Betrachtung der aus unserer Sicht falschen EU-Entscheidung, mit Blick auf die Beitrittsverhandlungen zu Nord-Mazedonien und Albanien."