Der Fluss Mrežnica, (Foto:HRT) Der Fluss Mrežnica, (Foto:HRT)

Die Menschen im kontinentalen Teil Kroatiens suchten auch heute in zahlreichen Flüssen und Seen Abkühlung.

Insbesondere die Gespanschaft Karlovac verzeichnet in letzter Zeit eine Rekordzahl an Touristen und Übernachtungen, und zwar nicht nur im beliebten Nationalpark Plitvicer Seen, sondern auch an den Flüssen Mrežnica und Kupa.

"Statistiken zeigen einen signifikanten Anstieg der Übernachtungen in privaten Familienbetrieben - und das von über 40 Prozent. Und genau das wollen wir; einen Schub für den lokalen authentischen Tourismus in Zentralkroatien," erklärte der Ökonom Željko Fanjak aus Karlovac.