Illustration (Foto: HRT) Illustration (Foto: HRT)

Die Ausstellung wurde genau 30 Jahre nach dem Gewinn der ersten Europameisterschaft, die Jugoplastika drei Jahre in Folge gewonnen hat, organisiert. Der Europapokal hat der Club aus Split so oft gewonnen, dass sie es im dauerhaften Besitz haben.

Obwohl die Männer grosse Erfolgen hatten, waren es die Frauen, die Basketball im Split als erste spielten und zwar mit einem Fussball. 
"1945 fingen Frauen Basketball zu spielen. Sie spielten mit einem Fussball auf dem alten Hajduk-Spielplatz", sagte die Ausstellungsautorin Marija Plazibat.

Als völliger Aussenseiter eroberte der Club aus Split Ende der 80er-Jahre Europa und wurden dreimal hintereinander Meister, was Kroatiens grösster Vereinserfolg ist. 
"Die derzeitige Situation ist vielversprechend. Vor allem hat der Verein eine Politik ergriffen, in der junge Spieler fördert werden," sagt Edo Blažević Direktor des Basketballclubs Split.