Der nationale Zivilschutz bei der Pressekonferenz (Foto: Daniel KASAP/HINA/POOL/PIXSELL) Der nationale Zivilschutz bei der Pressekonferenz (Foto: Daniel KASAP/HINA/POOL/PIXSELL)

Bei der Pressekonferenz des nationalen Zivilschutzes in Zagreb um 16 Uhr, sagte Gesundheitsminister Vili Beroš, dass innerhalb der letzten 24 Stunden 71 neue Fälle von Coronavirus registriert wurden. Die Zahl der getesteten Person liegt mittlerweile bei 5215 Personen.

Eine Patientin in Pula ist heute Nacht im Alter von 92, an den Folgen des Virus gestorben, sowie ein Mann mittleren Alters in Zagreb. Er litt an Bluthochdruck und Herzproblemen und gehörte somit zur Risikogruppe. 19 Personen sind an das Beatmungsgerät angeschlossen und 49 Personen haben sich wieder von der Krankheit erholt. In Selbstisolation befinden sich insgesamt 20.070 Personen.

Gesundheitsminister Vili Beroš, betonte, dass sich die Abriegelung der Insel Murter, als sehr effizient erwiesen hat um eine Ausbreitung des Virus zu stoppen.

Quelle: HRT