Illustration (Foto:mok.hr) Illustration (Foto:mok.hr)

Taucher aus dem ganzen Land versammelten sich heute in Šibenik, um den Meeresboden in der Nähe des Stadtzentrums zu säubern.

70 Professionelle Taucher leiteten die Aktion.

Rund 150 umweltbewusste Freiwillige nahmen ebenfalls an der bislang größten Unterwasser-Aufräumaktion teil.

Insgesamt holten sie drei Container Müll aus dem Meer.

Dino Karađole aus der Šibeniker Tourismusbehörte sagte vorab: "Diese Reinigung wird sehr anspruchsvoll sein, da wir eine Fläche von etwa 200 Metern reinigen. Viel Müll muss entsorgt werden. Ja, wir haben dieses Gebiet schon einmal gereinigt, aber noch nie so gründlich. Es wird bestimmt als Beispiel für weitere Reinigungsaktionen in der Zukunft dienen."