Illustration (Foto: Nikola Cutuk/PIXSELL) Illustration (Foto: Nikola Cutuk/PIXSELL)

Leder wurde 1991 während er seiner Arbeit nachging von einem serbischen Scharfschützen ermordet. 

Der HRT-Generaldirektor Kazimir Bačić, der Veteranen-Minister Tomo Medved, der Gespan der Sisak-Moslavina Gespanschaft Ivo Žinić, die Gesandte des kroatischen Präsidenten Melita Mulić, der Bürgermeisterin von Hrvatska Kostajnica Dalibor Bišćan und Vertreter der Veteranenverbände werden Kränze an den Todesort von Lederer legen.

Gordan Lederer wurde 1991 im Alter von 33 Jahren während er seine Arbeit nachging auf dem Čukur-Hügel in der Nähe von Hrvatska Kostajnica ermordet. Er wurde von einem serbischen Scharfschützen während der Dreharbeiten erschossen. 

Leder hinterliess viele Aufzeichnungen aus den ersten Kriegstagen, die später in "Banijska ratna praskozorja" veröffentlicht wurden.