Collage (Foto: HRT) Collage (Foto: HRT)

Dalibor Bišćan, Bürgermeister des Ortes Hrvatska Kostajnica bestätigte, dass Experten das Gebiet bereits untersucht haben. „Laut Experten kam es zu erheblichen Erdrutschen und Senkungen und eigentlich müssten hier Betonplatten angebracht werden. Aber wegen des Regens und der Nachbeben konnte noch nichts gemacht werden. Wir beobachten täglich wie sich das Terrain verhält. Im Moment ist es ruhig."

Auch einige Anwohner der Region bestätigten, dass der Erdboden von Experten inspiziert wurde.

„Mein Haus wurde mit der gelben Plakette versehen, und laut Experten sollte ich eigentlich nicht hier sein“, sagte Nikola Džebro.

„Vorher gab es hier nicht so viel Wasser und Schlamm. Jeden Tag muss ich meinen Brunnen auspumpen. Die Feuerwehr hat mir kurz nach dem Erdbeben, alles zur Verfügung gestellt“, sagte ein weiterer Anwohner.

(Quelle: HRT)