Screenshot: HRT Screenshot: HRT

Einer der beiden männlichen Personen, ein ausländischer Staatsbürger, wurde bereits nach kurzem Aufenthalt entlassen, während der zweite Patient laut neuesten Testergebnissen ebenfalls nicht mit dem Virus infiziert ist. Im Vorfeld äußerte sich dazu Gesundheitsminister Vili Beroš.

"In China hatte er Fieber und litt an einem Virus. Dementsprechend wurde er behandelt und danach war er fieberlos. Nach seiner Rückkehr nach Kroatien hatte er Husten aber er ist weiterhin fieberlos. Derzeit ist er in klinischer Behandlung und durchläuft alle Untersuchungen. Dementsprechend werden alle Maßnahmen getroffen und höchstwahrscheinlich wird er in Quarantäne bleiben.“

Dr. Davorka Lukas, Ärztin in der Klinik bestätigte, dass beide Patienten sehr leichte Krankheitssymptome hatten, jedoch nach Protokoll vorgegangen wurde um eine Infektion mit dem Koronavirus ausschließen zu können.

Quelle: HRT