Illustration (Foto: Marko Prpić_PIXSELL) Illustration (Foto: Marko Prpić_PIXSELL)

Die erste Woche des Sommerflugplans begann mit einem Rekord von 252 Flügen, was im Vergleich zum letzten Jahr eine Steigerung von 30 Prozent bedeutet. Die grösste Anzahl der Flüge verzeichnen die Flughäfen in Zagreb, Split und Dubrovnik.

"Wir arbeiten mit Luftfahrtunternehmen durch strategische Werbekampagnen, um Kroatien als ein attraktives und gut vernetztes Reiseziel für das ganze Jahr zu positionieren. Besonders zufrieden sind wir mit der neuen Verbindung zwischen Philadelphia und Dubrovnik, die nach fast 30 Jahren zum ersten Mal Kroatien mit dem US-Markt verbindet", sagte der Direktor des kroatischen Tourismusverbandes, Kristjan Staničić.

Die grösste Anzahl der neuen Fluglinien verbindet Kroatien mit Deutschland, Grossbritannien, Frankreich, Österreich und der Schweiz.