Illustration (Foto:Zoe Sarlija/PIXSELL) Illustration (Foto:Zoe Sarlija/PIXSELL)

Viele Gebäude in der Innenstadt von Zagreb wurden nach dem Erdbeben vom 22. März letzten Jahres immer noch nicht repariert.

Heute lösten starke Winde Teile einer Fassade, die von einem Gerüst gestützt wurde.

Die Fassadenteile trafen einen 84 Jahre alten Fußgänger, der an dem Gebäude vorbeiging.

Der Mann erlitt leichte Verletzungen und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Dies ist bereits das zweite Mal in den letzten Monaten, dass ein Spaziergang in der Innenstadt fast mit einer Tragödie endete.

Vor zwei Monaten fiel ebenfalls ein Teil einer Fassade auf den Blumenmarkt.

Dabei wurde zum Glück niemand verletzt.

Quelle:HRT)