Illustration (Foto: HRT) Illustration (Foto: HRT)

Die Ausstellung zeigt den Vormarsch der kroatischen Armee in Norddalmatien, sowie die Rückkehr der 4. Brigade nach Split.

Gleichzeitig werden Ereignisse in Dubrovnik und Umgebung gezeigt, wo die Armee der Republika Srpska versucht, sich für die Niederlagen zu rächen und durch heftige Artillerie-Angriffe Konavle zu erobern.

Alle Fotos und Texte wurden durch Spenden gesammelt und sind Teil der Sammlungen des Museums.

"Im ersten Teil der Ausstellung haben wir den Verlauf der Operation Sturm und die Befreiung der ehemaligen Krajina gezeigt. Der zweite Teil zeigt die Begrüssung der 4. Brigade in Split und die Zeit während der Operation Sturm in der Region Dubrovnik", sagte die Autorin der Ausstellung Varina Jurica Turk.

Die Kriegsfotos von Matko Biljko und Božidar Vukičević zeigen die 4. Brigade und die Fotos von Mile Kovač und Zvonimir Panđa, die Ereignisse in der Region Dubrovnik.

Die gesamte Ausstellung finden Sie in virtueller Form auf der Website des Museums.