Illustration (Foto: HRT) Illustration (Foto: HRT)

Die Gespanschaft Split-Dalmatien ist nun mit 14 Neuinfizierten ein neuer Coronaherd. Zwölf Personen haben sich bei einer Hochzeit infiziert.

Die Epidemiologin Željka Karin sagte diesbezüglich: "Einige der Patienten haben eine leicht erhöhte Temperatur und leichte Halsschmerzen, während der Rest asymptomatisch ist. Derzeit zeigt niemand schwerwiegendere Symptome. Wir erwarten jedoch weitere Fälle nach dieser Hochzeit. Ich würde mir wünschen, dass es nicht so ist. Wir werden sehen."

In den letzten 24 Stunden sind keine Menschen an der Folgen von COVID-19 verstorben.

Seit dem ersten registrierten Fall am 25. Februar sind bis heute insgesamt 3272 Menschen mit dem Coronavirus verzeichnet worden.

Insgesamt sind 113 Personen an den Folgen des Coronavirus gestorben, während 2229 wieder genesen sind.

Insgesamt sind 86860 Menschen getestet worden, davon 866 in den letzten 24 Stunden, meldete der nationale Zivilschutz am Dienstag auf seiner täglichen Pressekonferenz. 

In Selbstisolation befinden sich 4209 Menschen.

(Quelle: HRT)