Die Wohncontainersiedlung auf dem Sajmište (Foto: HTV / HRT) Die Wohncontainersiedlung auf dem Sajmište (Foto: HTV / HRT)

Den Mietern der Siedlung stehen mehrere Gemeinschaftscontainer mit Küche, Esszimmer, Spielzimmer, Wäscherei, zwei Apotheken und anderen Dingen zur Verfügung. Es wird fleissig gebaut und geputzt und morgen treffen die nächsten Möbel.

Die japanische Botschafterin in Kroatien besuchte heute nochmals Petrinja und bot Hilfe in Form von Fachwissen an. Sie wurde vom Stellvertretenden Regierungschef Boris Milošević begleitet.

"Ich möchte mein Beileid und meine Solidarität ausdrücken, aber wie wir in Japan sagen, wir versuchen nach solchen Geschehnissen noch stärker zu werden, und ich bin sicher, dass die Menschen in Petrinja nach dieser Katastrophe noch besser und stärker werden“, sagte Misako Kaji, japanische Botschafterin.

In Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Bauwesen sollen Seminare organisiert werden, wo japanische Expert:innen ihre Erfahrungen mit kroatischen Fachleuten teilen werden. Japan ist wohl eines der Länder, mit der meisten Erfahrung in Bezug auf Erdbeben.

(Quelle: HRT)