Anto Kovačević (Foto: Marko Lukunic/PIXSELL) Anto Kovačević (Foto: Marko Lukunic/PIXSELL)

Anto Kovačević ist 1952 in Ada in Bosnien-Herzegowina geboren. Mit 28 Jahren promovierte Kovačević Philosophie in Wien und hat einige publizistische Arbeiten veröffentlicht.

Seine politische Karriere begann als zweiter Vorsitzende der Partei der kroatischen katholischen demokratischen Union (HKDU). Er wurde als Abgeordneter von 2000 bis 2003 ins kroatische Parlament gewählt.

Kovačević hat zahlreiche politische Ämter ausgeführt. Er war als Mitglied in der Kommission für parlamentarische Zusammenarbeit und in der Kommission für Menschenrechte und Rechte der Minderheiten tätig und arbeitete als stellvertretendes Mitglied in der parlamentarischen Versammlung des EU-Rates. Der Schwerpunkt seiner politischen Tätigkeit lag vor allem auf den Menschenrechten, der Rechten der politischen Gefangenen und der kroatischen Bürger in Bosnien-Herzegowina.

Im 2005 wechselt er zur HSP-Partei und hat sich in denselben Jahr als Kandidat für die Wahl des Präsidenten der Republik Kroatien aufgestellt.

(Quelle: HRT)